Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Komponist

„Musik ist die Energie des Schönen, die sich in der Zeit entfaltet“

Pianist

„Wie gut muß man Klavier spielen können, um Raum und Zeit vergessen zu lassen, um jenseits des Instrumentes zu spielen?“

Pädagoge

„Begeisterung für die Musik in ihrer stilistischen Vielfalt fördern."

Biografie Jaroslaw Netter

Jaroslaw Netter (*1964) begann seine musikalische Ausbildung in Klavier und Komposition im polnischen Wroclaw/Breslau. Die Lehr- und Konzertreifediplome in Klavier legte er an der Musikhochschule Zürich bei Prof. Klaus Wolters ab. Seine pianistischen und kompositorischen Möglichkeiten erweiterte er durch ein Nachdiplomstudium an der Jazz School St. Gallen. Jaroslaw Netter lehrt als Klavierpädagoge an Musikschulen in der Ostschweiz und ist ein regional wie international gefragter Pianist.


Der Komponist Jaroslaw Netter schuf seit den 1990er Jahren u. a. "8 Intervall-Präludien“ für Klavier, ein Klavierkonzert und Lieder für Singstimme und Klavier. Es folgten Klavierlieder nach Gedichten der polnischen Lyrikerin Maria Pawlikowska-Jasnorzewska, eine Partita für Violine solo, Werke für Violoncello und Gitarre solo, Klaviermusik sowie Kammermusik für verschiedene Besetzungen.


Spiritualität und die Auseinandersetzung mit Sprache sind für Jaroslaw Netter essentielle Voraussetzungen für Kunst.
Als Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz berühren sich in seinem kompositorischen Schaffen unterschiedliche Musikstile und Künste, sinnliches Klangempfinden und rationales Formbewusstsein.

 

Der Komponist

„Musik ist die Energie des Schönen, die sich in der Zeit entfaltet“

Shop

In meinem Shop finden Sie zu vielen Kompositionen die passenden Partituren.

Werke

Im Menüpunkt "Werke" finden Sie meine Kompositionen. Natürlich finden Sie auch viele davon auf meinem YouTube-Kanal.

„Das Klavier ist meine größte Inspirationsquelle.“

„Das Streben nach Perfektion bleibt letzten Endes eine stetige Aufgabe.“

„Wie gut muß man Klavier spielen können, um Raum und Zeit vergessen zu lassen, um jenseits des Instrumentes zu spielen?“

Wenn Sie mich für ein Konzert engagieren wollen, bitte ich um Kontaktaufnahme.

„Begeisterung für die Musik in ihrer stilistischen Vielfalt fördern – Offenheit und Wertschätzung für die Schülerin
und den Schüler leben.“

„Geistige, emotionale und körperliche Zugänge zur Musik ermöglichen – Vom Greifen zum Be-Greifen begleiten.“

„Wie wäre es, im Tiefsten Mensch sein zu dürfen?“

Wenn Sie Unterricht bei mir wünschen, bitte ich um Kontaktaufnahme mit der Musikschule Rorschach-Rorschacherberg oder der
Musikschule am Alten Rhein.

"Wie gut muß man Klavier spielen können, um Raum und Zeit vergessen zu lassen, um jenseits des Instrumentes zu spielen?“

Aktuelle Konzerttermine

  1. Portraitkonzert mit Ekaterina Derzhavina, Klavier und Mirjam Fässler, Mezzosopran

    1970-01-01
    Ort: Buechen

    16.01.2022, 10:30 Uhr / Evang. Kirchgemeindehaus, Buechen – ENCORE Konzertreihe der Musikschule am Alten Rhein mit Ekaterina Derzhavina, Klavier und Mirjam Fässler, Mezzosopran; auf dem Programm 8 Intervall-Präludien (2020) von Jaroslaw Netter (UA) sowie Werke von W. A. Mozart, F. Schubert, R. Schumann und A. Skrjabin

  2. Konzert - Die Musen der grossen Meister

    1970-01-01
    Ort: Rorschach

    08.03.2022, 18:00 Uhr / Würth Haus, Rorschach – INTERNATIONALER FRAUENTAG - DIE MUSEN DER GROSSEN MEISTER mit Thomas Berchtold, Violoncello und Jaroslaw Netter, Klavier; auf dem Programm Werke von J. S. Bach, A. Vivaldi, A. Glasunow, C. Debussy, E. Elgar, J. Bragato und J. Netter 

Aktuelle News

„Wie wäre es, im Tiefsten Mensch sein zu dürfen?“

Kontaktieren Sie mich

"Wo denn sonst, wenn nicht in der Musik, spüren wir eine Einheit, derer wir so nötig bedürfen."

Telefon

+41 (0)71 845 29 72
+41 (0)79 696 14 30

Adresse

Blumenstrasse 4
CH-9404 Rorschacherberg

Bitte addieren Sie 7 und 7.
Copyright © Jaroslaw Netter